Ravian sind (v.l.n.r.): Gunnar Dresler (bass), Daniel Kube (drums), Phil Kohout (guitar),
Jan Even (vocals), Lucian M. Dietz (guitar), Gilbert Gelsdorf (keyboards)
Biografie
2003 Im Februar legen Lucian und der alte Schlagzeuger Karim den Grundstein der Band. Zusammen mit ein paar Freunden wird die Band ″Stoneblind″ gegründet.
Im Sommer stößt Gilbert an den Keyboards dazu.
Bereits im Winter des Jahres löst sich die Band wieder auf, wobei sich kurz danach der Kern neu formiert.
2004 Weitere eigene Songs entwickeln sich und werden provisorisch aufgenommen.
Immer noch ist kein fester Name gefunden.
2005
Mit dem Stück ″Sieben″ schlägt die Band zum ersten Mal in die Richtung des heutigen Stils ein.
Endlich schlägt eine Sängerin dazu, während kurz danach der Bassist die Gruppe verlässt.

2006 Man zieht in einen neuen Proberaum in der Moerser Innenstadt ein.
Nach einer Umbesetzung am Schlagzeug wird der Name ″Ravian″ offiziell.
Schließlich kommt es zum ersten Konzert; trotz der Unbekanntheit und der späten Stunde ist das Konzert in der Volksschule gut besucht.
2007
Ein schlechtes Jahr für die Band beginnt:
Der Schlagzeuger Silvan geht in die USA und die Sängerin muss aus musikalischen wie persönlichen Differenzen die Band verlassen.

2008
Lucian und Gilbert arbeiten weiterhin an Songs und suchen Mitglieder.
Im November finden die beiden in Kubi endlich einen geeigneten Drummer.

2009 Im Februar findet sich auch ein neuer Rhythmusgitarrist, der liebevoll nur Pedder genannt wird. ;-)
Man ist noch immer auf der Suche nach einem Sänger und Bassisten.
Im Mai wird die Band um einen Bassisten reicher. Gunnar tritt der Band bei.
2010 Nach langer Suche wird in Jan Even die Stimme für Ravian entdeckt. Die Band ist wieder komplett!
2011 Im Februar verlässt Pedder die Band auf Grund von musikalischen Differenzen. Ab November nimmt die Band mit dem Produzenten B-Ray im Le Fink Studio in Duisburg ihre erste CD foreshadowing auf
2012 Nach langer Zeit spielt Ravian wieder ein Konzert. Diesmal im TNT Rockpub in Niederkrüchten. Der neue Gitarrist Philipp wird an seinem Geburtstag im Juli offiziell an Land gezogen.